RegistrierungMitgliederlisteWer wohnt wo?SucheHäufig gestellte FragenZum ForumZur GalerieZum ChatZum ShopDownloadsZum Portal

Navigation
» Registrieren

» Startseite
» Forum
» Galerie
» Landkarte
» Shop
» Downloads
» Suchen
» Mitglieder
» FAQ
» Kontakt

Sonstiges & Nützliches
» Bußgeld Geschwindigkeit
» Bußgeld Abstand


„Pionieer AVH - 2700BT Reciver (6)” von Ami-Freund
11.05.2015 21:37

Suchen



Mitglieder-Information
Um das Caliberforum voll zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich [ hier ].

Benutzername:

Passwort:
(Passwort vergessen)




Terminkalender
-
September
MoDiMiDoFrSaSo
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 


  
www.CaliberForum.de » Diskussionsforum » Technik, Tips & Tricks » Rappeln Wacklen Vibrieren Rauher Motorlauf Leerlauf SRT-4 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Antwort erstellen
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Autor Beitrag 1 von 24
aw-audio aw-audio ist männlich
Caliber-Freund


Dabei seit: 11.09.2017
Beiträge: 12
Herkunft: Bergisch Gladbach
Fahrzeug: Dodge Caliber Srt-4
Baujahr: 2008


Rappeln Wacklen Vibrieren Rauher Motorlauf Leerlauf SRT-4 12.09.2017 05:21

Hallo liebe Caliber Gemeinde, ich bin neu hier. Ich habe mir einen SRT-4 gekauft und ein paar Probleme. Das größte ist der Motorlauf. Der Motorlauf bzw. Leerlauf vom Caliber ist sehr Wackelnd. Es Rappelt in der Fahrgastzelle stark, auch mit Resonanz Peaks. Es Rappelt teilweise so stark wie in einem LKW. vorallem so beim leichten antouren von 1300 und gut 2000upm. Das Fühlt sich so an als würde das ganze Bodenblech vibrieren. Ich weis nicht wo das herkommt. Ich habe heute in der Serien Auspuffanlage ein 20cm Flexrohr eingearbeitet, was aber keine nennenswerte Linderung gibt. Die Motorlager sehen in Ordnung aus ohne Risse, der Motor sitzt fest in den Lagern. Auf der Überführung war volle Leistung vorhanden. Zündkerzen sehen gut aus. Kupplung getreten oder nicht ist egal. Das Problem tritt im Stand oder Stadtfahrten auf.
Fehlercodes sind keine gespeichert.
Was kann es sein? Der unrunde Leerlauf ist so stark ,dass ich überlege das Fahrzeug wieder zu verkaufen. Service wurde vom Vorbesitzer bis zuletz immer in der Dodge Chrysler Werkstatt gemacht.
Mir fällt nur noch ein, den Ventildeckel abzunehmen um die Steuerzeiten (Kette) zu überprüfen. Hat jemand noch eine Idee warum der Motor so ein miesen Lauf haben könnte ?

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von aw-audio am 12.09.2017 05:48.

aw-audio ist offline Email an aw-audio senden Beiträge von aw-audio suchen Nehmen Sie aw-audio in Ihre Freundesliste auf Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information Zum Anfang der Seite springen
Autor Beitrag 2 von 24
JP-Customs JP-Customs ist männlich
Caliber-Spezialist




Dabei seit: 19.10.2009
Beiträge: 648
Name: Paddy
Herkunft: Thüngersheim / Würzburg
Fahrzeug: Dodge Avenger
Baujahr: 2008


12.09.2017 09:53

Servus,

das ist natürlich kein schöner Einstieg. - Also ich würde mal Kompression und Steuerzeiten prüfen. Dass man einmal safe ist, dass die Kompression da ist und die Kette nicht gelängt ist.

Es gibt auch spezielles Maß, wie weit die Kette sich längen darf. Das wird daran gemessen, wie weit der Kettenspanner ausgefahren ist. - Dazu muss aber dann auch das Steuergehäuse runter.

Die Steuerzeiten kannst du aber prüfen, wenn du den Ventildeckel abnimmst.

VG Paddy

JP-Customs ist offline Email an JP-Customs senden Homepage von JP-Customs Beiträge von JP-Customs suchen Nehmen Sie JP-Customs in Ihre Freundesliste auf Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information Zum Anfang der Seite springen
Autor Beitrag 3 von 24
wernersen wernersen ist männlich
Caliber-Fachmann




Dabei seit: 01.02.2016
Beiträge: 157
Herkunft: Celle
Fahrzeug: 2.0 CVT SXT
Baujahr: 2006


12.09.2017 14:01

Marderschaden vielleicht?

__________________
Semper fi

wernersen ist offline Email an wernersen senden Beiträge von wernersen suchen Nehmen Sie wernersen in Ihre Freundesliste auf Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information Zum Anfang der Seite springen
Autor Beitrag 4 von 24
aw-audio aw-audio ist männlich
Caliber-Freund


Dabei seit: 11.09.2017
Beiträge: 12
Herkunft: Bergisch Gladbach
Fahrzeug: Dodge Caliber Srt-4
Baujahr: 2008


12.09.2017 18:34

ne kein Marderschaden. Alle schläuche sehen intakt aus.
Das Verhalten des Wackelns ist auch zu Berechenbar. Beim Loch in Druckschläuchen würde die Be-/Deschleunigung des Luftdrucks das Wackeln beeinflussen. Einfach Misteriös. Ich werd Zeitnah den Ventildeckel abnehmen und mal ein paar Umdrehungen die Nocken vs. Kette auf Position prüfen.

aw-audio ist offline Email an aw-audio senden Beiträge von aw-audio suchen Nehmen Sie aw-audio in Ihre Freundesliste auf Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information Zum Anfang der Seite springen
Autor Beitrag 5 von 24
aw-audio aw-audio ist männlich
Caliber-Freund


Dabei seit: 11.09.2017
Beiträge: 12
Herkunft: Bergisch Gladbach
Fahrzeug: Dodge Caliber Srt-4
Baujahr: 2008


13.09.2017 01:18

Was meinen die Experten, ist die Kette um 1 Zahn verstellt ?

https://www.dropbox.com/sh/a8951riufpnqw...FswCHNnbea?dl=0


Dateianhang:
jpg IMG_20170912_231326.jpg (158.46 KB, 52 mal heruntergeladen)
jpg IMG_20170912_231440.jpg (139.12 KB, 50 mal heruntergeladen)

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von aw-audio am 13.09.2017 01:19.

aw-audio ist offline Email an aw-audio senden Beiträge von aw-audio suchen Nehmen Sie aw-audio in Ihre Freundesliste auf Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information Zum Anfang der Seite springen
Autor Beitrag 6 von 24
JP-Customs JP-Customs ist männlich
Caliber-Spezialist




Dabei seit: 19.10.2009
Beiträge: 648
Name: Paddy
Herkunft: Thüngersheim / Würzburg
Fahrzeug: Dodge Avenger
Baujahr: 2008


13.09.2017 10:00

Bist du wirlich gerade auf OT? - Sieht unten danach aus, dass du nicht direkt auf OT bist.

Wenn man oben die Zuordnung anschaust, ist die Kette gelängt. - Das ist definitiv nicht so wie es sein soll.

Aber nochmal prüfen, ob du unten wirklich auf OT bist.

JP-Customs ist offline Email an JP-Customs senden Homepage von JP-Customs Beiträge von JP-Customs suchen Nehmen Sie JP-Customs in Ihre Freundesliste auf Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information Zum Anfang der Seite springen
Autor Beitrag 7 von 24
aw-audio aw-audio ist männlich
Caliber-Freund


Dabei seit: 11.09.2017
Beiträge: 12
Herkunft: Bergisch Gladbach
Fahrzeug: Dodge Caliber Srt-4
Baujahr: 2008


13.09.2017 10:59

Wie stell ich die Kurbelwelle denn auf OT ? auf welche Markierung muss ich gucken ? ich dachte das wäre da der lezte Strich auf dem Überhang der Rolle und unten die Kerbe auf der Rolle

aw-audio ist offline Email an aw-audio senden Beiträge von aw-audio suchen Nehmen Sie aw-audio in Ihre Freundesliste auf Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information Zum Anfang der Seite springen
Autor Beitrag 8 von 24
JP-Customs JP-Customs ist männlich
Caliber-Spezialist




Dabei seit: 19.10.2009
Beiträge: 648
Name: Paddy
Herkunft: Thüngersheim / Würzburg
Fahrzeug: Dodge Avenger
Baujahr: 2008


13.09.2017 11:11

Ich war der Meinung da ist der Strich in der Mitte zwischen O und T am Steuergehäusedeckel.

JP-Customs ist offline Email an JP-Customs senden Homepage von JP-Customs Beiträge von JP-Customs suchen Nehmen Sie JP-Customs in Ihre Freundesliste auf Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information Zum Anfang der Seite springen
Autor Beitrag 9 von 24
aw-audio aw-audio ist männlich
Caliber-Freund


Dabei seit: 11.09.2017
Beiträge: 12
Herkunft: Bergisch Gladbach
Fahrzeug: Dodge Caliber Srt-4
Baujahr: 2008


13.09.2017 11:15

ich hab meine Information aus dem WHB


Dateianhang:
jpg whb0.jpg (124.83 KB, 30 mal heruntergeladen)

aw-audio ist offline Email an aw-audio senden Beiträge von aw-audio suchen Nehmen Sie aw-audio in Ihre Freundesliste auf Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information Zum Anfang der Seite springen
Autor Beitrag 10 von 24
JP-Customs JP-Customs ist männlich
Caliber-Spezialist




Dabei seit: 19.10.2009
Beiträge: 648
Name: Paddy
Herkunft: Thüngersheim / Würzburg
Fahrzeug: Dodge Avenger
Baujahr: 2008


13.09.2017 11:25

Ok perfekt, ich war mir leider nicht mehr sicher, habe schon länger keinen 1-8l - 2.4l Benziner in Bearbeitung gehabt. Dann ist deine Kette defintiiv gelängt. Fehlercodes sind keine hinterlegt? Der sollte dir da fast schon nen Fehler schmeißen...

JP-Customs ist offline Email an JP-Customs senden Homepage von JP-Customs Beiträge von JP-Customs suchen Nehmen Sie JP-Customs in Ihre Freundesliste auf Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information Zum Anfang der Seite springen
Seiten (3): [1] 2 3 nächste »  
Antwort erstellen
Gehe zu:
 Powered by Burning Board Lite © 2001–2004 WoltLab GmbH myWBB-Portal lite by myWBB.info Style © by mscsnoopy, Seraph und Hardy